Mimik anderer erkennen und richtig deuten

Mimik erkennen und verstehen lernen

francesco-ungaro-423734-unsplash.com

Die Mimik anderer anderer erkennen und richtig deuten zu können ist eine sehr wertvolle Fähigkeit.

Hast Du ein gutes Gespür für die Emotionen deiner Mitmenschen? Merkst Du auch ohne Worte, wenn etwas mit deinem Partner oder deinem Freund nicht stimmt? Deine Fähigkeit zum Erkennen von Gefühlen anderer Menschen durch richtige Interpretation ihrer Mimik ist ein wesentlicher Bestandteil emotionaler Intelligenz. Man kann nicht nicht kommunizieren!“ erkannte Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick einst ganz richtig. Diese Erkenntnis bedeutet nichts anderes als dass Du wie auch dein Gegenüber durch Eure nonverbale Kommunikation auch dann etwas (aus)sagt, wenn ihr gar nicht redet. Eure Körperhaltung, Gestik oder auch Euer Gesichtsausdruck, also Eure Mimik spricht Bände und verrät oft mehr als tausend Worte.

Natürlich kannst Du nicht alle Möglichkeiten kennen und unterscheiden. Das ist aber auch gar nicht notwendig. Bereits das Erkennen bestimmter Grundmuster ist ausreichend, um die Gefühle und Absichten deines Gegenübers zu interpretieren.

Die Mimik deines Gegenübers treffsicher zu bestimmen und interpretieren zu können, ermöglicht Dir zu erkennen, was gerade in ihm oder ihr vorgeht, wie der andere sich fühlt und in welche Richtung seine Gedanken gehen. Wenn Du gut darin bist, gelingt es Dir sogar, Lügner zu entlarven.

Denn die Mimik wird zwar oft gezielt eingesetzt, was aber nur bis zu einem gewissen Grad möglich ist. Viele Muskeln im Gesicht können nur sehr schwer bewusst angesprochen werden und einen geschulten Beobachter führt man nur schwer hinters Licht.

Mimikerkennung lässt sich lernen

Deine Fähigkeiten Mimiken richtig zu  erkennen kannst Du bis auf ein  professionelles Niveau entwickeln. Dazu bietet Dir beispielsweise das Institut „Gnosis Facialis“ für Mimik und Verhaltensforschung in Saarbrücken mit  einem 2-tägigen Seminar zum Erlernen des ‚Facial Action Coding System – FACS‘ (P. Ekman, W. Friesen und J. Hager, 2002) die Gelegenheit dazu. Prof. Dr. Jörg Merten ist außerplanmäßiger Professor der Universität des Saarlandes und leitet das Institut. Der Autor erforscht seit 30 Jahren Themen der Klinischen Psychologie und der Emotionspsychologie mit der Methodik der Mimik- und Kontextanalyse. Er ist Experte für die Analyse und Interpretation mimischen Verhaltens in sozialen Interaktionen. Mit einer Kursgebühr pro Person: 840,- EUR zzgl. 19% Umsatzsteuer pro Person ist der Kurs nicht gerade ein Schnäppchen.

Einen günstigeren Einstieg bietet Dir die (nur für Android erhältliche) App „Mimik – Erkennen und Verstehen“ , die für 38,99 Euro im Android Play Store erhältlich ist.

Die Android App“führt Dich in das Verständnis der Mimik ein. Sie untergliedert sich in folgende Teilmodule:
a) Beschreibung der einzelnen Muskelgruppen und der dadurch hervorgerufenen Veränderungen des Gesichtsausdrucks
b) Training des Erkennens und Unterscheidens der Gesichtsbewegungen und deren Kombinationen Mimik als Baustein von Emotionen
c) Die Mimik der Basis-Emotionen. Es wird erklärt, welche Bedeutung einzelne mimische Bausteine für eine Basisemotion haben. Du lernst die einzelnen Bausteine der Emotionen zu erkennen und zu interpretieren.
d) Emotion Recognition Test: Test des Erkennens der Basis-Emotionen Jenseits der Basis-Emotionen (einzelne Gesichtsbewegungen interpretieren)
e) Im Alltag treten häufig nur Teile eines emotionalen Gesichtsausdrucks auf. Du lernst die Bedeutung einzeln auftretender Gesichtsbewegungen zu interpretieren.

Einen kostenlosen Einstieg in die „hohe Schule“ des emotionalen Verständnisses gibt Dir der nachfolgende Test zu  den Mikroexpressionen oder microexpressions.