Emotions in Motion: Gefühle kann man lernen

Der Begriff der Emotionalen Intelligenz hat spätestens seit dem Buch von Daniel Golemann mit dem gleichnamigen Titel weltweit für Gesprächsstoff gesorgt. Erfahre bei uns, wieso dein EQ sehr viel wichtiger als dein IQ ist.
EQ gilt als Synonym für die Intelligenz der Gefühle und befasst sich unter anderem damit, wie Du deinen vorhandenen IQ durch die Kontrolle deiner Stimmungen wirklich nutzen kannst.

Auf  deiner Selbsterkundungstour wirst Du dabei zu ganz erstaunlichen Einsichten gelangen, sowie Mittel und Wege kennenlernen, die es dir  ermöglichen werden, Herr über deine Gefühle und  Leidenschaften zu werden. Du wirst deine hinderlichen Gefühlsregungen zügeln und deine impulsives Gefühlsleben beherrschen lernen.
Übrigens, das eigentliche Standardwerk zum Thema “Emotionale Intelligenz” wurde bereits vor Jahrzehnten von Dale Carnegie verfasst und ist unter dem Titel ” Wie man Freunde gewinnt” zu einem Klassiker der Persönlichkeitsliteratur geworden, der auch noch nach Jahren in allen Bestseller- Listen zu finden ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen